Mittwoch, 14. Juni 2006

Grade mit Saudi bei Klaus ...

لا إله إلا الله ومحمد رسول أس السنة الهجري 1:0
لإسراء و المعراج Klaus 1:1
Saudi-Klaus لإسراء و المعراج
الأمر بالمعروف 1:2 والنهي عن المنك
لله ومحمد رسول 2:2 Saudi-Klaus مطوع

(Zwei Minuten früher hätte das Spiel schon enden sollen.)

Endspiel II

Heute vor 66 Jahren wurde das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau eröffnet. Im April 1940 befahl Himmler den Bau eines großen KZ-Lagers auf dem Gelände einer alten Kaserne in Auschwitz (poln. Oświęcim). Anfänglich als Durchgangslager gedacht, wurde es aber bald zum größten Konzentrations- und Vernichtungslager des Dritten Reichs.

Wird mir das Leben gar zu toll
Dann geh ich zu die Blinden
Da lach ich mir den Buckel voll
Wenn sie die Tür nicht finden.
Die Lahmen lock ich in ein Haus
Wohl in ein dunkles Gangerl
Zieh ihnen die Prothesen aus
Und spiel mit ihnen Fangerl.
(Und der Refrain:)
Krüppel haben so was Rührendes
Krüppel haben was Verführendes
Wenn ich bei einem echten Krüppel bin
Freut sich sowohl mein Herz als auch mein Sinn.

Peter Hammerschlag, Krüppel-Fox (Auszug) wurde 1942 im Konzentrationslager Auschwitz ermordert.

Endspiel



Die Patriotismus-Diskussion ist ja nichts Neues seit 1954. Das hat aber die Tage so schrittweise zugelegt: Die ersten „Wir sind wieder wer“-Bücher wurden ja fast belächelt, bis schrittweise die Gourmands des Feuilletons auf den fahrenden Profit-Zug gesprungen sind. Wir Deutschen also, sollen wieder stolz sein können dürfen. Ganz ungezwungen bitteschön. Endlich wieder das normale Verhältnis zum Vaterland respektive Nationalstaat an den Tag legen. Endlich wieder das Normale …In einem Land in dem vor jeder jüdischen Einrichtung mit Maschinengewehren Bewaffnete stehen.

Auf dem Supermarkt-Parkplatz wird der Wimpel mit der Deutschland-Fahne hastig ausgepackt und stolz am Auto montiert – vorsichtige Mitmenschen haben gleich zwei Fähnchen erstanden. Wohin ich auch sehe: Schwarzrotgoldene Fähnchen tanzen tatendurstig im Wind. Wir sind wieder wer - Endlich wieder das normale Verhältnis zum Vaterland, in dem Nazis aller Couleur demonstrieren dürfen und die Gegendemonstranten verhaftet werden.

Sogar den kroatischen Fan, der gestern auf das Spielfeld gestürmt ist, wurde nicht durch eine Maschinengewehrsalve der Deutschen Wehrmacht erschossen oder von Deutschen Polizeiknüppeln blutig geschlagen! Wir Deutschen also, sollen wieder stolz sein können dürfen auf „unser“ Land: Endlich wieder das normale Verhältnis zum Vaterland, voran ins Endspiel.

Am Morgen schaue ich vorsichtig aus dem Fenster ob der Zug der HJ schon vorbeizieht … mein Koffer für das Inselchen Lidingö bleibt gepackt.

„Ich halte gar nicht meinen Himmel für den blauesten.
Die Natur hat uns frei und ungebunden auf die Welt gesetzt:
wir kerkern uns ein in ein kleines Stück Land.“
[Michel de Montaigne]

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Seit langen das beste...
Seit langen das beste Gedicht was ich gelesen habe....
Laura Kinderspiel - 12. Nov, 11:30
wow..
..echt "hot" diese Sonnenblumen.. seit langem die beste...
jump - 6. Sep, 11:53
Danke
Danke
huflaikhan - 28. Aug, 08:25
Ich mag sowas ja sehr...
Ich mag sowas ja sehr gerne lesen, vor allem richtig...
huflaikhan - 26. Dez, 16:15
Hatschi
... ok, bin wieder auf dem Boden der Tatsachen.. ;-)
jump - 17. Dez, 19:18
So weit!
Ja genau, also doch schon gar sooo weit ;-).
BusterG - 17. Dez, 00:26
Das ist in der Nordeifel:...
Das ist in der Nordeifel: Heimbach in Nebel und Sonnenschein.
BusterG - 17. Dez, 00:24
Geschätzte Wassertemperatur:...
Geschätzte Wassertemperatur: ca zwei Grad, also...
BusterG - 17. Dez, 00:23
Danke
Danke
BusterG - 17. Dez, 00:21
Natürlich ist das...
... AUCH an Dich gewandt. Ich würde doch sonst...
BusterG - 17. Dez, 00:21

Archiv

Juni 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 

RSS Box

Was bisher ...

Credits

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB